TRÖTEN-VERBOT BEI DER WM?

Okay.. zugegeben.. wir Techno-Freaks sind ja jede Menge "Lärm" gewohnt, doch was da bei den Spielen zur WM in Südafrika abgeht ist ja wohl echt nicht mehr auszuhalten.
 
Die Nerven bei den TV-Stationen, Spielern und Fans liegen blank. Grund dafür sind die "Vuvuzelas", diese Fan-Tröten, welche bis zu 130 db laut werden können. Diese unnötigen Krachmacher gelten in Afrika als Teil der Kultur.
 
Sogar die stimmgewaltigen englischen Fans taten sich beim Unterstüzen ihrer Mannschaft äußerst schwer, diese nervenden Tröt-Geräusche mit ihren Fangesängen zu übertönen.
 
Mittlerweile werden die Tröten, genau wie der offizielle Ball, auch als Ausrede für schlechte Spiele verwendet, da sich Spieler durch das laute Geräusch nicht mehr auf dem Feld absprechen können.
 
Ein Fan soll laut einer Radio-Nachricht sogar schon einen Gehörsturz bei der WM in Südafrika auf Grund dieser Vuvuzelas erlitten haben.
 
Zahlreiche TV-Zentralen und -Zuschauer aus aller Welt beschweren sich mittlerweile über diese Tröten. Jetzt wird Gott sei Dank seitens der FIFA über ein Verbot dieser Dinger nachgedacht, welches hoffentlich auch bald  umgesetzt wird, um uns doch noch eine ansehnliche Weltmeisterschaft zu bescheren.
 
Auf Youtube haben wir ein Video gefunden, in welchem darum gebeten wird eine Anti-Tröten Petition zu unterschreiben.
 
 
 


by on Juni 15, 2010

Kommentare

Antworten

MUSIC / VINYL / CDS / MP3

SHOW ALL